Das war’s dann mit #Mastodon Man hat diese zwei Beiträge gelöscht.

May 6, 2022 · 5:30 PM UTC

5
2
7
Es waren gleichlautende Texte und ein Screenshot die #Mastodon löschte. nitter.net/hdBerretz/status…
Gestern starben in der #Urkaine fast 300 Soldaten der #Ukraine. Am Tag zuvor waren es 600. In dieser Woche weit über 1.000. Um das zu erfahren muss man in Deutschland VPN nutzen!
2
2
5
Die zwei Beiträge wurden gelöscht.
2
4
Replying to @hdBerretz
Wieso der Rundumschlag? Es geht um eine Mastodon-Instanz Das de-zentrale Netzwerik #Fediverse noch nicht verstanden?
1
1
Doch , ich verstehe die Struktur von #mastodon. Soll ich mir nun einen neuen Account anlegen, bei einer anderen Instanz, wo dann wieder Schüler Admin und Zensor spielen? Oder sollte ich gar „Einspruch einsende“? 😂
1
Replying to @hdBerretz
Es gibt nicht DAS Mastodon, sondern Menschen, die die Software auf ihren Servern installieren und dort prinzipiell mit Beiträgen machen können, was sie möchten. Darf ich fragen, auf welchen Server du bzw. wie deine Benutzeradresse ist (@Benutzer@domain.xy)
1
Replying to @hdBerretz
Hoste halt deinen eigenen. Kostet dich nicht viel.
1
Echt jetzt, ich könnte einen eigenen Server verwenden und 50 Mbit Upstream würden reichen? Eventuell würde sogar einer meiner 5 Pi dazu reichen.
1